Sonntag, 23. Juli 2017

Sonntagsplausch




Schon wieder eine Woche herum - und es ist nix richtiges geworden.
Ich habe mich im Ausprobieren verzettelt. Also gibt es kaum etwas zum Zeigen.

Ist aber auch schwierig, wenn einen die Gedanken so überrennen und alles hin und her werfen.

Aktuell neben Mützen stricken u.ä. habe ich gerade mal wieder kleine Häkeleien für Körbchen eingeschoben. Der Bestand umfängt nur noch eines - also mussten neue her.

Noch unfertig warten sie auf Beendigung.




Dieses Mal aus Wolle gehäkelt - fest, stabil aber auch weich und schmiegsam.



*


Tja, das Netz vom letzten Post ist nix geworden. Entweder bin ich unfähig, zwei deckungsgleiche Böden herzustellen, die dann beim zusammenhäkeln auch passen ... oder .. keine Ahnung. Es passte nicht. Es wurde schief und krumm und - ich hab's in die Ecke gepfeffert.

Als ich dann Doros Kommentar über die Bomull Lin las (und auch noch Claudias Kommentar im Kopf hatte) las (danke ihr! ♥) - entschied ich mich nochmal für ein Tuch.
So kann's gehen. Entweder es wird was - oder es fliegt endgültig in die Ecke ...



Nach weiteren Reihen wird ein Muster an der geraden Kante eingefügt.



*



Und nun noch ein paar Bemerkungen :-) ...

Meine liebste Yase
wenn man ALLE Kiner endlich (;-))
aus dem Haus gejagt hat,
nur noch mit dem Liebsten die Wohnung bevölkert,
dann kann man sich am Wochenende erlauben,
den Kaffee ins Bett zu holen und dabei zu häkeln.

Jaja, so ist das - hihi ... :o)))))



*



Du liebe Hilda, du hast das so schön geschrieben.
Danke dafür. 
Und irgendwie hatte ich jetzt richtige Wisntersehnsucht ...
Kamin - Kerzen - Tee - Kaffee - Düfte - Handarbeit ...


 *


Danke für alles Lesen und für eure Kommentare.
Danke für eure Zeit!


Habt eine tolle Woche!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen